Jeder weiß, dass Menschen eine Seele haben.

Es gibt Menschen, von denen man sagt, sie seien Seelenverwandte.
Man kann seelische Schmerzen haben.
Man fühlt durch seelische Verbindungen, wie es anderen Menschen geht.

Aber was es wirklich bedeutet eine Seele zu haben – das weiß ich erst seit ein paar Wochen.

Es ist so, als ob ich von einem dreidimensionalen Bewusstsein in ein vierdimensionales Bewusstsein übergegangen wäre. Es gibt meinen Verstand, der mein rationaler Berater ist. Es gibt mein Herz – meine Gefühlslage. Und es gibt meinen Körper, der es mir ermöglicht, meinen Verstand und mein Herz nach außen hin sichtbar zu machen. Aber es gibt eben auch noch meine Seele.

Mein Verstand, mein Herz und mein Körper werden irgendwann in diesem Leben sterben. Meine Seele hingegen wird für immer weiterleben und existiert bereits schon seit vielen Menschenleben.

Wenn ich nur auf meinen Verstand, mein Herz und meinen Körper höre, dann greife ich auf die wichtigste Ressource nicht zurück und kenne nur die Glaubenssätze, welche ich in diesem Leben erfahren habe.

Wenn ich auf meine Seele höre, dann kann ich von allen Erfahrungen profitieren, die meine Seele in vorherigen Leben gemacht hat.

Wenn ich weiß, dass dieses Leben nur eines von vielen und nur ein Stück meiner Reise ist, dann kann ich im Hier und Jetzt leben. Für jedes Leben gibt es einen Lebensplan, welcher festgelegt wurde. Ich muss und kann mein Leben jetzt nicht planen. Werde ich in diesem Leben heiraten, Kinder bekommen, alt werden, erfolgreich im Job sein?
Ich weiß es nicht, aber ich muss es jetzt auch nicht wissen. Wenn ich mir aber beispielsweise einbilde, dass ich unbedingt Kinder haben möchte, dann werde ich diese vielleicht mit dem falschen Partner bekommen, meinen wahren Lebensplan nicht leben und sehr wahrscheinlich unglücklich sein, auch wenn mein Leben vermeintlich perfekt erscheinen wird. Es kann sein, dass ich ein Leben führen werde, welches nicht den konventionellen Vorstellungen entspricht, aber solange es mein vorbestimmtes Leben ist, werde ich glücklich sein.
Aber egal für welchen Weg ich mich auch entscheiden werde, ich werde in jedem Fall etwas für meine nächsten Leben lernen.
Und das ist der Sinn des Lebens. So einfach ist es. Der Sinn des Lebens ist es, etwas zu lernen und sich weiterzuentwickeln.  

Jede Begegnung, jede Erfahrung, jedes vermeintliche Unglück hat seinen Sinn und ermöglicht es mir, meinen Lebensweg zu beschreiten und mich weiterzuentwickeln.

Diese Erkenntnis hat mich befreit.

Ich kann das Leben nun mit all seinen Facetten annehmen und darf an neuen Glaubenssätzen arbeiten – an denen der Seele, an denen die über mehrere Leben hinweg gültig sind.

Ich bin für mein Glück verantwortlich. Nur wenn ich glücklich bin, kann ich anderen Menschen auf deren Lebensweg helfen.

Die größte Liebe ist die Liebe zu mir selbst. Denn nur, wenn ich mich selber liebe, kann ich andere Menschen bedingungslos lieben und erwarte keine Gegenleistung für diese Liebe. Solange ich erwarte, dass jemand seinen Lebensplan für mich aufgibt, solange werde ich niemals mein eigenes Lebensziel erreichen.

Ich bin überall zuhause. Wenn man begreift, dass Heimat kein Ort ist, sondern Heimat die eigene Seele ist, dann ist man nie wieder irgendwo fremd oder einsam. Auch wenn man beispielsweise physisch gesehen alleine in einem Land ist, dessen Sprache man nicht kennt.

Menschen, die mich in meiner seelischen Entwicklung weiterbringen können Fremde, Freunde oder Familienangehörige sein. Manche von Ihnen werden meinen Weg länger begleiten, manche nur für einen Augenblick. Man darf nicht an Menschen festhalten. Manche werden gehen, weil unsere gemeinsame Aufgabe erledigt ist. Auch wenn sie durch meinen Verstand oder durch mein Herz vermeintlich noch an mich gebunden sind.

Und es wird in jedem Leben einen bestimmten Menschen geben, der mich in meiner seelischen Entwicklung weiterbringt, wie kein anderer.
Weil wir eins sind.
Dieser Mensch wird mir, wie ein Spiegel, all meine Fehler, all meine Potenziale und all meine Aufgaben aufzeigen

Durch diesen Menschen werde ich bedingungslose Liebe verstehen, erfahren und leben können.

V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s